Wieder 3 Punkte auf dem Konto

1.10.2017, Damen-BOL, FC 05 Schweinfurt - FC Hopferstadt

Trotz guter Ansätze in den ersten Minuten fanden wir über weite Strecken der 1. Halbzeit nicht richtig ins Spiel. Die Ursache lag dabei häufiger an unserer eigenen Spielweise als an der des Gegners. Durch unnötige Ballverluste bekamen wir keine Kontrolle über das Spiel, selten wurde flüssig und schnell gespielt. Bis zum Pausenpfiff konnte sich keines der beiden Teams über eine längere Phase deutliche Vorteile erspielen. Hochkarätige Torraumszenen blieben auf beiden Seiten Mangelware, Distanzschüsse blieben ohne Folgen Es ging torlos in die Pause.
In der 2. Halbzeit konnten wir uns endlich stabilisieren. Der Ball lief wesentlich sicherer und präziser durch unsere Reihen. Wir gewannen in der ersten Phase die Oberhand sowie die Kontrolle über das Spiel. Lohn dieser Arbeit war der Führungstreffer durch einen verwandelten Elfmeter von Lena Pohly. Hopferstadt wurde darauf hin wieder aktiver, baute Druck auf unser Tor auf. Der Ausgleich lag in der Luft. Wir mussten um unsere knappe Führung kämpfen. Ihre größte Torchance ließen die Hopferstädter in dieser Phase aber ungenutzt. Auch wir nutzten im weiteren Verlauf unsere Möglichkeiten nicht um unsere Führung auszubauen. Beide Mannschaften hielten die Spannung bis zur letzte Minute hoch. Es brauchte bis zur letzten Spielminute um den Sieg zu besiegeln. Ina Keller schloss die letzte Aktion nach schnellem Abschlag und guter Vorbereitung von Tanja Cvijanovic mit dem 2:0 ab.
Zusammenfassend wieder ein spannender Kampf gegen Hopferstadt mit gutem Ausgang für uns.