Unterfränkische Meisterschaft im Hallenfußball (Futsal) der U13 Juniorinnen

Der FC Schweinfurt spielte mit Romea Horling, Belinay Hacimüftüoglu, Hailey Grant, Jule Stadtler, Jonna Brehm, Jule Volz, Rebecca Weisheit, Isabel Vierheilig, Maren Grohganz

Austragungsort war die Erwin Amman Halle in Karlstadt


Von: S. Thomas, nuus.de

Hoher Besuch verfolgte die Bezirksmeisterschaften der U13 Juniorinnen im Hallenfußball. Er Bezirksvorsitzende und Vizepräsident des Bayerischen Fußballverbands Jürgen Pfau freute sich, dass 7 Teams an der Meisterschaft teilnahmen. Sein Lob galt dem 1. FFC Alzenau, der wegen kurzzeitigen Absagen nur vier Spielerinnen zur Verfügung hatte und trotzdem antrat. Er stellte auch die Fairness der anderen Teams heraus, die alle auch nur mit drei Feldspielerinnen gegen Alzenau antraten.
Die Vorsitzende des Bezirks-Frauen- und Mädchenausschuss Helga Schmitt bedankte sich beim Ausrichter SpVgg Adelsberg für die gute Organisation und bei der Sparkasse Mainfranken, deren Spende dafür sorgte, dass keine Startgebühren fällig waren.
In Turnierverlauf kristallisierte sich der FC Schweinfurt 05 als Favorit heraus. Das von Julia Schneider betreute Team zeigte ansehnlichen und technisch guten Hallenfußball. Zu Recht holten sich die jungen Schnüdel den Titel mit fünf Siegen und einem Unentschieden (0:0 gegen den SV Veitshöchheim)
Als beste Spielerin wurde Hailey Grant vom Turniersieger FC Schweinfurt ausgezeichnet.
Der 1. FFC Alzenau wurde zwar letzter, konnte sich jedoch auch über einen Titel freuen, denn Lena Lippmann wurde als beste Keeperin des Turniers gewählt. Beide bekamen eine vom BFV gesponserte Sporttasche.

IMG_2016-Haley
Von Links: Angelina Schreck (BFMA Turnierleiterin), Hailey Grant (FC Schweinfurt – Beste Spielerin), Jürgen Pfau (Bezirksvorsitzender und Vizepräsident BFV), Lena Lippmann (1. FFC Alzenau – Beste Torhüterin), Helga Schmitt Foto: S. Thomas


Alle Mannschaften freuten sich über einen Ball, der auch vom BFV gesponsert wurde.

Helga Schmitt warb zum Abschluss der Siegerehrung für die Feier 50 Jahre Frauenfußball, die am 21. Mai 2020 anlässlich des Bezirks-Pokalfinales im Stadion der DJK Würzburg stattfindet.

Ergebnisse
TSV Mainaschaff – SV Veitshöchheim 1:1
Tore: 0:1 11 (7.), 1:1 4 (8,)

1. FFC Alzenau – SC Würzburg 0:1
Tor: 0:1 10 (3.)

(SG) SV Großwallstadt/Elsava Elsenfeld/Eintracht Leidersbach – FC Schweinfurt 0:3
Tore: 0:1 Hailey Grant (8.), 0:2 Isabel Vierheilig (9.), 0:3 Hailey Grant (9.)

SpVgg Adelsberg – TSV Mainaschaff 0:0

TSV Veitshöchheim- 1. FFC Alzenau 0:0

SC Würzburg – (SG) SV Großwallstadt/Elsava Elsenfeld/Eintracht Leidersbach 0:0

FC Schweinfurt – SpVgg Adelsberg 1:0
Tor: Hailey Grant (2.)

TSV Mainaschaff – 1. FFC Alzenau 0:0
SpVgg Adelsberg – SC Würzburg 0:3
Tore: 0:110 (7.), 0:2 2 (8.), 0:3 2 (8.)

FC Schweinfurt – TSV Mainaschaff 1:0
Tor: 1:0 Hailey Grant (8.)

1. FFC Alzenau – (SG) SV Großwallstadt/Elsava Elsenfeld/Eintracht Leidersbach 1:1
Tore: 0:1 4 (4.), 1:1 9 (8.)

SV Veitshöchheim – SpVgg Adelsberg 0:0

SC Würzburg – FC Schweinfurt 1:2
Tore: 0:1 Rebecca Weisheit (7.), 0:2 Jule Volz (8.), 1:2 10 (8.)

TSV Mainaschaff – (SG) SV Großwallstadt/Elsava Elsenfeld/Eintracht Leidersbach 0:0

SpVgg Adelsberg – 1. FFC Alzenau 2:0
Tore: 1:0Anna-Luisa von Rhein (1.), 2:0 Anna-Luisa von Rhein (2.)

SC Schweinfurt – SV Veitshöchheim 0:0

SC Würzburg – TSV Mainaschaff 2:0
Tore: 1:0 2 (1.), 2:0 2 (4.)

(SG) SV Großwallstadt/Elsava Elsenfeld/Eintracht Leidersbach – SpVgg Adelsberg 0:0

1. FFC Alzenau – FC Schweinfurt 1:2
Tore: 0:1 Jonna Brehm, 0:2 Hailey Grant (4.), 1:2 11 (8.)

SV Veitshöchheim – SC Würzburg 2:0
Tore: 1:0 11 (8.), 2:0 7 (8.)

Abschlusstabelle
1. FC Schweinfurt 05 16 Punkte/9:2 Tore
2. SC Würzburg 10 Punkte/7:4 Tore
3. (SG) SV Großwallstadt/Elsava Elsenfeld/Eintracht Leidersbach 7 Punkte/2:4 Tore
4. SV Veitshöchheim 7 Punkte/3:2 Tore
5. SpVgg Adelsberg 6 Punkte/2:4 Tore
6. TSV Mainaschaff 4 Punkte/1:4 Tore
7. 1. FFC Alzenau 3 Punkte/2:6 Tore

Von S.Thomas, nuus.de
https://www.nuus.de/nachrichten/sport/detail/artikel/unterfraenkische-meisterschaft-im-hallenfussball-futsal-der-u13-juniorinnen/