Trotz Fuß auf der Bremse gewonnen

30.10.2016 FC Schweinfurt - FFC Bastheim/Burgwallbach 3:0

Trotz Fuß auf der Bremse gewonnen
Trotz Fuß auf der Bremse gewonnen

Zum vom FC Schweinfurt ausgerufenen „Tag des Mädchenfussballs“ stand für die U15 ein Spiel gegen den FFC 08 Bastheim-Burgwallbach auf dem Programm. Da im Vorfeld vom Gastverein bereits gebeten wurde ihre mit U13-Spielerinnen aufgefüllte Mannschaft nicht zu hart ranzunehmen verzichteten die Heimtrainer zu Beginn auf die sonst übliche Offensive und starteten mit dem „Fuß auf der Bremse“.

Nachdem das Spiel aufgrund des Nichterscheinens des Schiedsrichters und der Suche nach einem Ersatz mit 10 Minuten Verspätung angepfiffen wurde prägte diese Spielhaltung auch über weite Teile die erste Spielhälfte. Die trotz fehlender Stammkräfte recht stark auftretenden Mädels vom FFC störten den sonst guten Spielfluss unserer Mannschaft recht effektiv und zwangen den Schnüdeln teilweise ihre Art zu spielen auf. Es dauerte dementsprechend bis zur 22. Spielminute um die sonst massiv stehende Abwehr zu knacken. Das Führungstor zum Halbzeitstand von 1:0 schoss Emma Pfister.

Die 2. Spielhälfte zeigte die Hausmannschaft etwas dominanter, die Torchancen häuften sich und wurden auch zweimal sauber durch Lara Höfer zum 2:0 und Isabell Reck zum Endstand von 3:0 genutzt.

Am Ende sahen die zahlreichen Zuschauer ein Spiel ohne besondere Höhen bei dem die Schweinfurterinnen allerdings wieder ihre derzeitige Dominanz in der Liga zur Schau stellen konnten.