Spiel gegen Thulba dominiert

Spiel gegen Thulba dominiert

Zum letzten Flutlichtspiel der Hinrunde waren die C-Juniorinnen des FC Schweinfurt zu Gast beim FC Frankonia Thulba.

In der Anfangsphase des Spiels plätscherte das Geschehen gemütlich vor sich hin, die 05er-Mädels konnten sich zwar in der gegnerischen Hälfte festsetzen, allerdings dauerte es rund eine Viertel Stunde bis unsere Juniorinnen den Druck erhöhten und dies auch durch 2 aufeinanderfolgende hochkarätige Torchancen von Emma Pfister sichtbar wurde.

Das Zusammenspiel der Schweinfurterinnen wurde zusehends besser, in der Folge wurden die Schützlinge von Andre Schmidt und Michael Reck durch das hochverdiente Tor von Marie Glos in der 27. Minute zum 0:1 belohnt.

Der Rest der 1.Spielhälfte wurde weiterhin durch den FC Schweinfurt dominiert, das Torglück blieb allerdings verwehrt.

 

Die 2.Halbzeit begann mit einer deutlich aggressiveren Spielweise der Spielerinnen aus Thulba. In den Zweikämpfen jetzt mehr gefordert begann allerdings auch die Spielweise unserer Mädels immer ausgeklügelter zu werden. Die Lücken in der Abwehr wurden gesucht und gefunden. Nach mehreren Hochkarätern war es diesmal die frisch eingewechselte Antonia Wieland die in der 47. Minute nach hervorragendem Zuspiel von Marie Glos zum 0:2 einnetzte.

Der Rest des Aufeinandertreffens wurde weiterhin von unseren Mädels bestimmt, das Torglück war allerdings nicht mehr auf unserer Seite.

Insgesamt ein starkes Spiel, nur an der Chancenverwertung darf noch gearbeitet werden.

 

Invalid Displayed Gallery