Punktgewinn in Hopferstadt

25.9.2016: FC Hopferstadt : FC Schweinfurt 0:0

Punktgewinn in Hopferstadt
Punktgewinn in Hopferstadt

Nachdem für uns in den letzten drei Spielen gegen Hopferstadt nichts zu holen war,  wollten wir diesmal den Bann brechen und zumindest mit einem Punkt nach Hause fahren.

Daran sollte niemand zweifeln und das Team des FC 05 übernahm zielstrebig nach wenigen Minuten die Initiative. Die Heimelf setzten wir im weiteren Spielverlauf überwiegend in der eigenen Hälfte fest und die Befreiungsversuche der Schwarz-Weisen endeten meist kurz nach der Mittellinie in unseren Reihen. Schon nach den ersten 20 Minuten wäre unsere Führung hochverdient gewesen. Der Torerfolg wollte sich aber wieder einmal nicht einstellen.

Aufgrund von drei verletzungsbedingten Ausfällen wurde das Team in der zweiten Halbzeit umgestellt und die Gastgeber kamen dadurch etwas besser ins Spiel. Deren Angriffsbemühungen scheiterten aber weiter an unserer Aufmerksamkeit und dem Einsatzwillen. Wir behielten auch in der zweiten Halbzeit die Spielkontrolle und ließen keine zwingenden Chancen zu. Im Gegenzug blieben unsere Chancen leider ohne Erfolg und die Partie endete mit einem torlosen Unentschieden.

Fazit: Bann gebrochen – es hätte für mehr gereicht