Hervorragendes 8:0 gegen Adelsberg

Nach dem 4:0-Auswärtssieg gegen Langendorf sorgten die U 17-Juniorinnen des FC Schweinfurt 05 für den ersten Heimerfolg und siegten gegen die Spielvereinigung Adelsberg ungefährdet mit 8:0.

Von Beginn an beherrschten die FClerinnen ihre Gegnerinnen aus Adelsberg und kombinierten nach Belieben. Bereits in der 13. Spielminute stellte Anna Völk nach herrlichem Pass von Lea Reichert die Weichen auf Sieg und erzielte die verdiente 1:0-Führung. In der 24. Spielminute setzte Chiara Warmuth ihre Kollegin Lea Reichert nach einem Fehler in der Adelsberger Hintermannschaft gekonnt in Szene: Sie vollendete souverän zum 2:0. In der 32. Minute erhöhte Anna Völk aus spitzem Winkel zum 3:0-Halbzeitstand.

Gleich nach Wiederanpfiff zog Hannah Westerhausen aus 18 Metern ab. Die Torfrau von Adelsberg konnte den Ball nicht festhalten und Tanja Cvijanovic staubte zum 4:0 ab (41. Minute). In der 47. Minute zielte Hannah Westerhausen genauer: Ihr Fernschuss aus 20 Metern fand dieses Mal seinen Weg zum 5:0 ins Adelsberger Tor. Es folgte ein Doppelschlag von Anna Völk. In der 62. vollendete sie eine herrliche Weiterleitung von Lea Reichert zum 6:0. Völk krönte bereits drei Minuten später ihre gute Leistung mit ihrem vierten Treffer zum 7:0 in der 65. Minute. Den Endstand zum 8:0 stellte Julia Schneider nach gekonnten Zuspiel von Lea Reichert in der 69. Minute her. Trainer Thomas May zeigte sich aufgrund des überzeugenden Auftritts seiner Schützlinge sehr zufrieden.