Einzug ins Pokalfinale!

21.4.2017 DJK Stadelschwarzach : FC Schweinfurt 1:3

Einzug ins Pokalfinale!
Einzug ins Pokalfinale!

Mit einem 3:1 bei der DJK Stadelschwarzach im Halbfinalspiel konnte unsere Frauenmannschaft den Einzug ins Bezirksfinale (gegen den FC Hopferstadt) festmachen.

Die Partie war von zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten geprägt. In der ersten Hälfte spielten wir zu nachlässig und gerieten durch viele Ballverluste in überflüssige Zweikämpfe. Von Spielfluss war auf unserer Seite nur wenig zu sehen. Auch die Platzverhältnisse machten uns zu schaffen und wir brauchten viel zu lange um unser Spiel darauf einzustellen. Unsere Führung basierte dann auch auf einen Standard. Chiara Warmuth fasste sich ein Herz und nahm nach einer Ecke den abgewehrten Ball am Strafraum volley und versenkte in mit einem sauberen Flachschuss unhaltbar im Gästetor. Trotz der Führung kam die gewünschte Ordnung nicht in unser Spiel und unsere weiteren wenigen Tormöglichkeiten blieben zudem ungenutzt. Immerhin konnten die Versuche der Gastgeberinnen uns mit hohen und langen Bällen zu überspielen unterbunden werden und es blieb bei unserer Führung.

In der Pause bedurfte es einer deutlichen Erinnerung der Trainer an das Spielvermögen unserer Elf  – mit sichtlichem Erfolg.

Nach einem kurzen Ansatz der Stadelschwarzacher spielte in der zweiten Hälfte nur noch der FC 05. Wir ließen Ball und Gegner laufen und zeigten sehenswerte Kombinationen. Dies hatte zur Folge dass wir auch unweigerlich immer wieder gefährlich vor dem Tor der Heimelf auftauchten und zu guten Abschlussmöglichkeiten kamen. So konnten Krissi Grüner (55. Min.) und Clara Strobel (60. Min.) nach schönen Spielzügen unsere weiteren Treffer erzielen.

Die zweite Halbzeit spielte sich überwiegend in der Spielhälfte der Gastgeberinnen ab. Als kleinen Wehrmutstropfen mussten wir noch den Anschlusstreffer, allerdings aus klarer Abseitsposition, hinnehmen.

Am Ende dieser Partie stand ein hochverdienter Sieg der aus Sicht der Schnüdel noch ein paar Tore mehr hergegeben hätte.