Auftaktsieg gegen Langendorf

FC Schweinfurt 05 - SV Langendorf 2:0

Bereits in ihrem ersten gemeinsamen Spiel auf dem Großfeld konnte unsere U15 zeigen was in ihnen steckt. Im Aufeinandertreffen mit der SV Langendorf haben die Mädels dem Gegner immer wieder ihr Spiel aufgezwungen.

Schon in den ersten Minuten stieß das Schweinfurter Team immer wieder in die Nähe des gegnerischen Tores vor, jedoch wurden hier noch einige Chancen als Folge von Abseits, Pfosten- oder Lattentreffer vergeben.

Ein klasse herausgespielter Treffer von Cara Bettendorf führte dann in der 11. Spielminute hochverdient zum 1:0.

Die restliche 1.Hälfte der Spielzeit glich einem wahren Sturmlauf unserer Mädels, allerdings wurde der Torerfolg immer wieder durch Latte, Pfosten oder dem gegnerischen Torwart verhindert.

In der 2. Spielhälfte musste die SV Langendorf die nur mit einem 11er Team angereist war verletzungsbedingt auf eine Spielerin verzichten und das restliche Spiel zu Zehnt bestreiten.

In diesem Spielabschnitt verlagerte sich die gegnerische Mannschaft immer mehr in die Abwehr, konnte allerdings auch mehrmals zu einem Konter ansetzen. Bei diesen Kontern wurde unsere Torhüterin Lina Krapf bedingt durch die gut stehende Abwehr allerdings nicht wirklich gefordert.

Der 2:0-Treffer durch Lara Höfer fiel letztendlich in der Nachspielzeit (70 +2).

Das Verlauf des Spiels zeigt deutlich was noch in unserer jungen Mannschaft steckt, das Ergebnis hätte auch deutlich höher zu unseren Gunsten ausfallen können. Das Lob der Trainer fiel dementsprechen eindeutig aus.

Invalid Displayed Gallery