In Adelsberg eine saubere Leistung abgeliefert

SpVgg Adelsberg - FC Schweinfurt U15 0:3

 

Die warmen Jacken der Eltern und Spielerinnen konnten im Auto bleiben. Der gefürchtete, nasskalte und zugige Adelsberger Platz zeigte sich beim ersten Auswärtsspiel der Saison von seiner freundlichen Seite. Die Sonne verwöhnte beide Mannschaften, der Fussballgott bleib allerdings wieder einmal auf der Seite der Schweinfurter Mädels.

Während in den ersten Minuten noch Torchancen für beide Seiten bestanden (wenn auch die besseren für die 05er Mädels) war spätestens nach dem Doppelpack von Marie Glos in der 17. und 18. Minute ein Riss in der Spielfreude der Spielvereinigung zu beobachten.

Das 1:0 fiel nach einem klassischen Durchmarsch durch die gegnerische Abwehr, das 2. Tor konnte nach Zuspiel von Lara Höfer durch einen hohen Ball direkt in das Dreieck gefeiert werden.

Bereits kurze Zeit später in der 30. Minute konnte ein Rückpraller der Torfrau aus Adelsberg durch einen Abstauber von Lara Höfer direkt in das hochverdiente 3:0 verwandelt werden.

Im 2. Teil des Aufeinandertreffens ging es der FC etwas langsamer an, konnte allerdings immer wieder einen Torschuß abgeben. Das Torglück blieb den immer noch spielbestimmenden Schweinfurter Mädchen allerdings verwehrt.

Scheinbar angestachelt durch die vergeblichen Bemühungen der Gäste bäumte sich die Adelsberger Heimmannschaft nochmals auf und lieferte 10 Minuten vor Schluss nochmal einen wahren Sturmlauf auf das 05er Tor. Bedingt durch mehrmaliges herzhaftes Eingreifen unserer Torhüterin Lina Krapf konnte das Ergebniss jedoch bis zum Schluss festgehalten werden.

Ein insgesamt überzeugender Auftritt unserer U15 bei dem die Abseitsanfälligkeit des ersten Spiels abgelegt werden konnte und von allen Positionen bis auf kleinere Fehler oder Unachtsamkeiten eine gute Leistung beobachtet wurde.

 

Invalid Displayed Gallery