3 Punkte liegen gelassen

21.4.18, U17-Landesliga, SpVgg Erlangen - FC Schweinfurt 5:3

In einem hitzigen Spiel sowohl vom Spielverlauf als auch von den hochsommerlichen Temperaturen haben sich unsere Mädels selber schwer getan. Unsere Mannschaft ist zwar mit einem Tor durch Lara Höfer verdient in Führung gegangen in der Folge mussten wir aber durch kleine individuelle Fehler das 1:1 durch die SpVgg Erlangen hinnehmen. Das zweite Tor von den Schweinfurter Mädels durch Leonie Zehe brachte die Mädels zwischenzeitlich auf 2:1 in Führung.
In der zweiten Halbzeit mussten unsere Mädels leider zwei weitere Treffer von den immer stärker werdenden Gegnerinnen hinnehmen. Durch ein weiteres Tor erneut von Leonie Zehe lebte die Hoffnung noch etwas mitzunehmen aus Mittelfranken, doch am Ende reichte die Kraft nicht mehr aus und durch leider öfter auftretende Fehlpässe mussten wir mit einem weiteren Treffer von der Spielvereinigung mit 5:3 nach Hause fahren. Nichtsdestotrotz konnte man mit der Erkenntnis aus den letzten beiden Spielen gegen die Tabellenspitze nach Hause fahren dass unsere Mädels auch als Liganeuling bereits zum Teil mit der Spitzengruppe mithalten können – mit etwas mehr Nervenstärke wäre wohl sogar ein Sieg gegen den Aufstiegskandidaten möglich gewesen.